Location: EKH (Wielandgasse 2-4, 1100 Wien)
Url: https://www.facebook.com/events/119669775442344

Wie immer auch die Parlamentswahl am 15. Oktober ausgegangen sein wird - es wird in jedem Fall allerhand zu besprechen geben. Hat die FPÖ Platz 1 belegt, ist ihr gelungen, was selbst Haider verwehrt blieb und damit in einer präzedenzlosen Stärkeposition. Hat sie den ersten Platz verfehlt, wird das ihre Chancen auf eine Regierungsbeteiligung an der Seite von Kern oder Kurz sogar erhöhen. Der Abend beschäftigt sich mit der politischen Verortung der heutigen FPÖ im Kontext ihrer Geschichte, ihren Optionen nach der Wahl, den möglichen Auswirkungen des Wahlergebnisses für jene, die den Freiheitlichen als Feindbilder dienen - und der Frage, welche Interventionsmöglichkeiten und -notwendigkeiten sich für Antifaschist*innen daraus ergeben.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Kritischen Einführungstage an der Uni Wien (https://krituni.noblogs.org/) und der Mobilisierung gegen eine mögliche FPÖ-Regierungsangelobung am Tag X (http://tag-x.mobi/) statt.

zeitdiebin – linker und radikaler Kalender für Wien