organisiert von: autonomen antifa [w]
Location: TBA
Url: https://www.facebook.com/events/129449784451620

Das Kapital - Kritik der politischen Ökonomie ist das Magnum Opus von Karl Marx und eines der bedeutendsten Werke der Ökonomie- und Philosophiegeschichte. Es gilt zu Recht als die elaborierteste Kritik am Kapitalismus - von antikapitalistischen Bewegungen wurde es wieder und wieder entdeckt und fortwährend neu interpretiert. Die populärere Verbreitung des Kapitals hatte es allerdings aufgrund der behandelten Komplexität schwer. Ziel des Vortrages ist daher eine leicht verständliche Einführung in alle drei Bände des Kapitals. Dabei werden einige zentrale Kategorien erklärt und die Gesamtargumentation in Grundzügen vorgestellt. In großen Zeitungen oder Polittalkshows werden mitunter Gerüchte darüber verbreitet, was Marx angeblich gesagt hätte – diese Gerüchte räumen wir nebenbei auch noch ab. Dabei wird eine leicht verständliche Sprache benutzt und scheinbar komplizierte Sachverhalte werden anhand von Beispielen leicht verständlich erklärt. Es ist kein Vorwissen nötig.

★ Die Veranstaltungen finden im Rahmen der Kritischen Einführungstage an der Uni Wien statt. Mehr Infos und das vollständige, laufend aktualisierte Programm findet ihr auf: https://krituni.noblogs.org/ ★

zeitdiebin – linker und radikaler Kalender für Wien