organisiert von: Stop Deportation
Location: Heldenplatz, 1010 Wien
Url: http:

Ab 17 Uhr wollen wir zur gemeinsamen Kundgebung am Heldenplatz zusammenkommen und dort unser Entsetzen, unsere Wut, aber auch unsere Entschlossenheit gegen eine Regierung auf die Straße tragen, die mit Abschiebungen und Grenzschließungen als wesentlichen Wahlkampfversprechen an die Macht gekommen ist.

„Menschen dürfen nicht in ein Land zurückgeschoben werden wo Krieg herrscht, wo es keine Sicherheit gibt und Menschenrechte nicht eingehalten werden. Schickt Menschen nicht dorthin, wo Terroristen wüten, wo Menschen und Kinder getötet werden!“ Deshalb wollen wir als Migrant_innen, Geflüchtete und solidarische Menschen an diesem Aktionstag am 18. Februar die Abschiebungen Österreichs und der EU öffentlich und laut anklagen und eine andere Politik einfordern!

Als Symbol werden uns Drachen an diesem Aktionstag begleiten. Sie können aus ganz einfachen Materialien selbst gebaut werden und schon ein leichter Wind genügt, um sie frei in die Lüfte schweben zu lassen. Eine Politik der Bewegungsfreiheit ist möglich - ohne tausende Tote an Grenzen und ohne Abschiebungen!

Europaweite Veranstaltungen: https://www.facebook.com/events/1772996222712624/ Österreichische Veranstaltungen: https://www.facebook.com/events/2027086717569857/ Kontakt: AktionstaggegenAbschiebungen@gmx.at

zeitdiebin – linker und radikaler Kalender für Wien