organisiert von: assoziation panda, Aufbruch Lokalgruppe 1150, Attac
Location: Buchhandlung Librería Utopía - radical bookstore vienna, Preysinggasse 26-28, 1150
Url: https://www.facebook.com/events/1992349537505650/

Rekordarmut in Südeuropa, Militäreinsatz gegen Flüchtende, Brexit – die Europäische Union steckt in der tiefsten Krise seit ihrem Bestehen. Doch hat die EU überhaupt das Potenzial, jenes „soziale und demokratische Europa“ zu werden, das uns seit Jahrzehnten als politisches Idealbild präsentiert wird?

Um Antworten darauf zu finden, ist es nötig, viele unserer liebgewonnen EU-Bilder zu entzaubern. Denn in ihrem Kern ist die EU ein Raum verschärfter Konkurrenz – sowohl zwischen den EU-Staaten als auch auf globaler Ebene. Doch wenn die EU nicht zu retten und auch eine Rückkehr zum Nationalstaat keine Lösung ist – was dann?

Diese und andere Fragen sowie die Thesen des Buches diskutieren wir an diesem Abend gemeinsam mit Lisa Mittendrein (Attac) & Lukas Oberndorfer (Jurist).

Eine Veranstaltung der Aufbruch-Lokalgruppe 1150 gemeinsam mit ATTAC und assoziation panda – Verein zur Förderung des kritischen literarischen Diskurses.

Link zum Buch: https://www.mandelbaum.at/buch.php?id=774&menu=buecher

zeitdiebin – linker und radikaler Kalender für Wien