Location: Museumsquartier, Raum D, Museumsplatz 1, 1070 Wien
Url: https://www.facebook.com/events/950727078438158/

Vor hundert Jahren erkämpften Frauen in Österreich ihr Wahlrecht. Mit welchen Mitteln und Methoden gelang ihnen dies, wer waren ihre Gegner, wer unterstützte sie in ihrem Ansinnen? Kann das historische Wissen um diese Kämpfe für die gegenwärtigen Bemühungen um ein Wahlrecht für Alle nutzbar gemacht werden? Wer darf aus welchen Gründen wählen, wer nicht, wie wird und wurde dies jeweils begründet? Welche Auseinandersetzungen und Konflikte gab und gibt es um das Wahlrecht?

Es diskutieren:

Die Diskussion ist Teil des Programms zur Ausstellung shaping democracy - the republic in 24 frames per century Eine Kurzfilmausstellung, die noch bis 3.6. im MQ freiraum stattfindet. Eintritt frei!

#ShapingDemocracy
Mehr Infos zur Ausstellung hier: https://bit.ly/2GihENt

zeitdiebin – linker und radikaler Kalender für Wien