Location: Campus Universität Wien, Hof 2
Url: https://materialfeminism.noblogs.org/

Programm

30.11.

Koschka Linkerhand: Das politische Subjekt Frau – was kann ein materialistischer Feminismus leisten? 16h/ Campus, Hof 2, Hörsaal A

Tara Falsafi: Für immer fremd-bestimmt? Vom Vorwurf ein Token zu sein, aus einer materialistisch-feministischen Perspektive. 18h/ Campus, Hof 2, Hörsaal B

Carolin Cyranski: Weiblichkeit als projizierte Natur - Das Geschlechterverhältnis in der Kritischen Theorie. 19:30h/ Campus, Hof 2, Hörsaal B

1.12.

Sama Maani: "Vögeln ist schön – warum wir aber nicht fliegen" Zusammenhänge zwischen Sexualität und politischer und ökonomischer Macht. 12h/ Campus, Hof 2, Hörsaal A

Merle Stöver: Die Achillesferse der Intersektionalität – Überlegungen zu Antisemitismus als blinder Fleck der Intersektionalität. 13:30h/ Campus, Hof 2, Hörsaal A

Käthe Knittler: Alles was zählt - Von der Hausarbeitsdebatte zu aktuellen „Care“-Debatten. 15h/ Campus, Hof 2, Hörsaal A

TOP B3RLIN: Autoritäre Formierung und Re-Maskulinisierung des Staates. 16:30h/ Campus, Hof 2, Hörsaal A

PANEL: Perspektiven feministischer Theorie und Praxis mit Koschka Linkerhand, Merle Stöver, Viktoria Spielmann und Judith Götz. Moderiert von Fanny Rasul. 19h/ Campus, Hof 2, Hörsaal C1

zeitdiebin – linker und radikaler Kalender für Wien