organisiert von: System Change not Climate Change
Location: Wien Mitte Bahnhof
Url: https://www.facebook.com/events/335195953879356/

Am 6. Dezember ist wieder Donnerstag! Es ist unser 10. Date – unser Rosendate sozusagen – und es wird wieder heißen:

"Wir sind zusammen!"

Diesen Donnerstag statten wir dem Verkehrs- und Infrastrukturminister Norbert Hofer einen Besuch ab und zeigen, was wir davon halten, dass Schwarz-Blau die Klimakrise mit ihrer katastrophalen Klima-Unpolitik weiter anheizt. Zusammen mit System Change, not Climate Change sagen wir diesmal: "Klimagerechtigkeit jetzt!"

Klimagerechtigkeit braucht unseren Einsatz – weder Klimaverhandlungen noch Klimakonferenzen werden allein die Klimakrise lösen! So findet zwischen 3. und 14. Dezember in Polen die UN-Klimakonferenz statt, und wir gehen gemeinsam mit Bewegungen in vielen anderen Ländern der Welt auf die Straße, um echte Lösungen zu erkämpfen anstatt uns mit den “grünen Lügen” der Regierungen abspeisen zu lassen. Wir erheben unsere Stimmen für eine Welt, in der die Lebensgrundlagen aller Menschen grundsätzlich vor Profitinteressen stehen.

Gemeinsam demonstrieren wir deshalb gegen die rückschrittliche Politik von Schwarz-Blau wie Tempo 140 auf der Autobahn oder den Ausschluss der Zivilgesellschaft aus Umweltverträglichkeitsprüfungen und auch gegen geplante Monsterprojekte wie die 3. Piste am Flughafen Wien und den Lobautunnel. Stattdessen stehen wir ein für eine nachhaltige Mobilitätswende, für Klimagerechtigkeit und Solidarität mit all jenen Menschen, die schon jetzt am stärksten an den Folgen der Klimakrise leiden und zur Flucht gezwungen werden.

Wir treffen uns um 18 Uhr vor dem Bahnhof Wien Mitte und ziehen von hier aus in einer Demonstration über das Verkehrsministerium, den Schwedenplatz und die Innenstadt vor das Haus der EU, die Börse und die OPEC-Zentrale in der Wipplingerstraße.

Den schwarzblauen Klimaanheizer_innen, ihren Nutznießer_innen und Mitläufer_innen werden wir ausrichten:

"Ihr werdet euch noch wundern, wer da alles Schwarz-Blau aus dem Verkehr zieht!"

zeitdiebin – linker und radikaler Kalender für Wien