organisiert von: Solidarität!
Location: Bikekitchen, Goldschlaggasse 8, 1150 Wien

REPRESSION GEHT UNS ALLE AN!

ES BRAUCHT NICHT NUR GELD, AUCH SOLIDARITÄT UND DISKUSSION!

Soli-Veranstaltung gegen Repression wegen einer Intervention bei einer rassistischen Polizeikontrolle. Mit Ausstellung, Küfa, Kuchen und Konzerte!

WANN: DIENSTAG, 18.12.2018 ab 15:00

WO: Bikekitchen, Goldschlaggasse 8, 1150 Wien --> http://www.bikekitchen.net/index.php/Home

Vor kurzem wurde im Zuge von 2 Verhandlungstagen im Landesgericht Wien eine Person wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt zu 3 Monaten auf 3 Jahre bedingt verurteilt.

Einen ausführlicheren Bericht findet ihr hier: https://www.abc-wien.net/?p=6296

Lassen wir keine* mit den Prozesskosten allein! Wehrt euch auch weiterhin gegen rassistische und andere Polizei-Schikanen und bleibt solidarisch und widerständig! Solidarity is our weapon!

PROGRAMM:

*) AB 15:00: AUSSTELLUNG "They Walk Like the State - Polizeikontrollen auf den Straßen Wiens" von der Initiative "Kieberei,Was Geht?! Initiative gegen Polizei auf unseren Straßen"

https://wasgeht.noblogs.org/gesetzesanderungen-und-infos/ausstellung-they-walk-like-the-state-polizeikontrollen-auf-den-strasen-wiens//

*) AB 17:00 Leckeres veganes Essen für (A)lle

*) 18:00 INFORMATION ÜBER EINEN PROZESS MIT ANSCHLIEßENDER DISKUSSION

*) 20:00 KONZERTE: FLUFFYS' BONES (ACOUSTIC FOLK PUNK)

ALLES UNORDNUNG (ANARCHX STREET PUNK)

*) SONSTIGES: veganer Kuchen, Soli-Patches, ... bring gerne was mit!

Mit dem an diesem Abend gesammelten Geld werden die Prozesskosten der verurteilten Person mitgetragen

zeitdiebin – linker und radikaler Kalender für Wien