Location: EKH, Wielandgasse 2 - 4, 1100 Wien (die Veranstaltung findet im Infomaden statt, über den kleineren Eingang erreichbar, ein paar Meter weiter rechts vom Haupteingang des EKH entfernt...)

Diese Diskussionen stellen einen Versuch dar, eine anarchistische Debatte in Gang zu setzen. Wir wollen weder Expert_innen, noch Konsument_innen. Wir wollen unsere Ideen und Vorstellungen zur Diskussion stellen um unsere Kritik zu schärfen.

Diesmal soll der Text "Zur Analyse einer Periode der Überwindung. Von den post-industriellen Illusionen zu den post-revolutionären Illusionen" von Alfredo M. Bonanno besprochen werden.

Auch wenn der Text schon etwas älter ist (er wurde im Jahr 1985 veröffentlicht), so ist er dennoch für die heutige Situation interessant. Einerseits, weil er gewisse Entwicklungen vorausgesehen hat, die sich jetzt gerade immer mehr zuspitzen, oder sich in den letzten Jahrzehnten vollzogen haben. Wie weit sich unsere Sprache und Interaktion, die ökonomische Basis, soziale Bedingungen und die Struktur der Herrschaft in den letzten Jahrzehnten verändert haben und welche Folgen das für unser Leben hat, sind einige Punkte die in Zusammenhang mit diesem Text diskutiert werden könnten. Aber macht euch selbst ein Bild davon, lest den Text und kommt zur Diskussion …

Hier zum selber drucken. https://anarchistischebibliothek.org/library/alfredo-m-bonanno-zur-analyse-einer-periode-der-uberwindung

Gedruckte Broschüren gibt es zumindest im

Infomaden Wielandgasse 2-4 1100 Wien Anarchistische Buchhandlung Oelweingasse 36 1150 Wien Anarchistisches Cafe im Perpetuum Mobile Geibelgasse 23 1150 Wien Kaleidoskop Schönbrunnerstraße 91 1050 Wien

zeitdiebin – linker und radikaler Kalender für Wien