organisiert von: Memory Gaps ::: Erinnerungslücken
Location: Rathausplatz 1, 1010 Wien
Url: https://www.memorygaps.eu/gap-april-2019/

Äußerer Anlass des künstlerischen Entwurfes sind die in Kürze beginnenden Renovierungsarbeiten am Hauptturm des Wiener Rathauses. Während der Arbeiten an der Fassade, die Informationen zufolge bis etwa Jahresende 2019 andauern könnten, empfiehlt Memory Gaps eine Gestaltung der mehreren Tausend Quadratmeter umfassenden Oberfläche des Baugerüstes.

Für den Hauptturm schlägt Memory Gaps eine künstlerische Gedenkinstallation für Jenny Schaffer-Bernstein vor: "Amber Tears – Bernsteins Tränen".

Jenny Schaffer-Bernstein (* 27. Juli 1888 in Wien; † nach dem 26. Feb. 1943 im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau) war eine österreichische jüdische Schauspielerin. Ihre jahrelangen Engagements an zahlreichen renommierten deutschen Bühnen, mit Regisseuren wie u. a. Max Reinhardt, endeten 1933 durch die NS-Machtergreifung. Ihre Auftritte im Rahmen des jüdischen Kulturbundes wurden danach immer sporadischer; die bereits 1934 aus der Reichstheaterkammer entlassene Schauspielerin wurde 1941 zu Zwangsarbeit in einem Glühbirnenkonzern verpflichtet. Zwei Jahre später, am 26. Februar 1943, wurde Jenny (Eugenie) Schaffer-Bernstein aus Berlin nach Auschwitz-Birkenau deportiert und vermutlich unmittelbar nach ihrer Ankunft ermordet.

zeitdiebin – linker und radikaler Kalender für Wien