organisiert von: C~lab
Location: Medienwerkstatt im 2. Stock, Wielandgasse 2-4,Wielandgasse 2-4, EKH, Haus und Hoffest
Url: https://clab.noblogs.org/

H&H Fest 5.6. 18:00, im C*lab

Seit einiger Zeit gibt es für das C.lab keine Updates mehr. Wir haben leider keine Energie mehr den Raum weiter zu erhalten und lösen das C#lab hiermit auf.

Als Abschluss wollen wir zu einer Reflexions- und Diskussionsveranstaltung einladen. Am Haus und Hof Fest, am Mittwoch den 05.06. ab 18:00, wollen wir über unsere und eure Erfahrungen mit dem c+lab reden. Wir würden einerseits gerne eine breitere Diskussion über Technikkollektive in der radikalen Linken aufmachen und andererseits über das immer wiederkehrende Scheitern des c-labs auf mehreren Ebenen reflektieren. Themen die uns interessieren wären: Frauen*anteil in Technikkollektiven, Wissensweitergabe und -hierarchien, Reproduktionsarbeit und Überforderung damit, Desinteresse anderer Kollektive und Gruppen, das EKH als Hürde für offene Räume und auch Erfahrungen und Kritik von Einzelpersonen die im cLab beteiligt waren und oder den Raum wie auch immer genutzt haben. Wir würden dieses Treffen gerne als offene Diskussionsrunde ohne Input gestalten (wenn nötig mit Moderation). Wir freuen uns auch über Erfahrungsaustauch mit anderen Gruppen und Personen. Obs dabei jetzt um Techniksupport im Freund_innenkreis geht oder Technikaffine Gruppen im Allgemeinen.

Ganz besonders Herzlich laden wir frühere c~lab Menschen/Supporter_innen/Nutzer_innen ein.


Wer will, kann ausserdem am 15.06. vorbeikommen und sich die restlichen, in Silizium konservierten, Nullen und Einsen mitnehmen. Eure letzte Chance das Clab zu sehen und eine Runde mit uns an alten Konsolen zu spielen. Die 10000000te bekommt ein Überraschungsgeschenk. Bessere Geräte geben wir auch gerne an andere Kollektive weiter.

zeitdiebin – linker und radikaler Kalender für Wien