Location: W23, Wipplingerstraße 23, 1010 Wien

Soli-Filmscreening für die Hungerstreikenden in Fieberbrunn

Seit 3. Juli befinden sich 17 geflüchtete Menschen im vollkommen isolierten Abschiebelager Bürgelkopf in Fiberbrunn in Tirol im Hungerstreik. Sie protestieren damit gegen die grausamen Bedingungen unter denen sie von den österreichischen Behörden zu leben gezwungen werden und fordern neben der Schließung des Abschiebelagers eine Wideraufnahme ihrer Asylverfahren!

Die Wiederaufnahme der Asylverfahren und der Kampf gegen Abschiebungen auf rechtlicher Ebene ist teuer. Es braucht Anwält*innen um die negativen Bescheide individuell zu bekämpfen. Hierfür werden dringend Spenden gebraucht. Sämtliche Einnahmen des Filmabends gehen an die Hungerstreikenden um sie in ihrem Kampf finanziell zu unterstützen.

„Alpentage“ ist ein Dokumentarfilm, der die Beziehung zwischen der kapitalistischen Landnahme und dem Leben in den Bergen thematisiert. Der fragmentarische Film zeigt unterschiedliche Alltagswelten und Positionen in Bezug auf Arbeit, Souveränität, Geschichte und aktuelle, gesellschaftliche Entwicklungen und thematisiert unter anderem die Situation im Abschiebelager Bürgelkopf/Fieberbrunn.

Für das anschließende Publikumsgespräch sind die Filmemacherinnen, Aktivistinnen der Solidaritätsgruppen aus Innsbruck und weitere Personen, die noch bekannt gegeben werden, zu Gast.

!! ALLE LAGER SCHLIESSEN - ALLE ABSCHIEBUNGEN STOPPEN !!

Solidary Film-Screening for the people on hunger strike in Fieberbrunn

Since the 3rd of June, 17 refugees, who are forced to live in the completely isolated deportation camp Bürgelkopf/Fieberbrunn in Tyrol, are on hungerstrike. In doing so, they protest against the gruesome circumstances which they are forced to live in by the Austrian asylum authorities and demand the immediate closure of the camp and the reopening of their asylum cases!

The reopening of their asylum cases and the fight against deportations on legal grounds is very expensive. Lawyers, who fight the negative decisions of the asylum courts, have to be paid. For this purpose donations are urgently needed. All the donations of the film screening will be used to support their fight financially.

“Alpentage” is a documentary, which focuses on the relation between capitalist land seizure and the life in the mountains. The film shows different everyday realities and positions of protagonists regarding work, sovereignty, history and present societal developments. Among other stories, it also shows the situation in the detention camp Bürgelkopf/Fieberbrunn.

For the talk afterwards, the film makers, as well as activists from solidarity groups from Innsbruck and other people are invited.

!! CLOSE ALL CAMPS – STOP ALL DEPORTATIONS !!

zeitdiebin – linker und radikaler Kalender für Wien